In Würde altern: 10 Jahre Subchor, 22.02.2020, 21:00 Celeste

Historie

Wir schreiben das Jahr 2010. An einem frostigen Abend, irgendwann Ende Jänner, Anfang Februar, hat sich eine kleine Schar vermummter Gestalten in einem modrigen Keller in Hernals eingefunden. Sie kauern um eine wuchtige, zum Tisch umfunktionierte defekte Espressomaschine, klammern sich an ihre eisigen Bierflaschen und beratschlagen ihre nächsten Schritte. Die Luft ist noch geschwängert von den Ausdünstungen des letzten hier veranstalteten klandestinen Spektakels, leicht durchsetzt vom erdigen Geruch der aus den Bodenritzen steigenden Schimmelsporen. Im Hintergrund transpiriert der längst zum Abwasserkanal umgewandelte Alserbach durch durch das bröckelnde Mauerwerk; nebenan knarrt ein verstimmter Flügel im kühlen Luftzug und unterbricht von Zeit zu Zeit das Gemurmel der verschwörerischen Gruppe. Wie könnten die Ziele zu erreichen sein? Wie wäre das Netzwerk weiter auszuspannen? Wie würde man die Umgebung weiter infiltrieren? Wie die eigenen Überzeugungen verbreiten und althergebrachten Mentalitäten erschüttern? Da, in die Stille einer allgemeinen, ratlosen Nachdenkpause hinein richtet sich aus dem Zirkel eine zierliche Gestalt auf. Gleich einer Fanfare verkündet sie mit heller Stimme die Botschaft: "Lasset uns einen Chor gründen!"

Wieder erhebt sich unruhiges Geraune, und nach kurzer Zeit – wohl auch gedrängt durch die eisige Kälte im Gewölbe – macht sich allgemeine Zustimmung breit. Das Mittel zur Welteroberung scheint gefunden.

Längst ist der verschwörerische Zirkel zerfallen und in alle Winde zerstreut. Nichteinmal das ominöse Kellergewölbe konnte dem Zahn der Zeit trotzen. Jedoch, die Idee überlebte, manifestierte sich und gedieh. Und nun, nur 10 Jahre später, seid auch ihr bereits in den Fängen des Subchors. Wie die Ratten folgt ihr dem Ruf und erscheint, hypnotisiert von gespannter Vorerwartung auf vielstimmige Sirenengesänge, am 22.2.2020 im anrüchigen Celeste!

Siegel mit Inschrift 'Subchor'

Fotos

Chor auf der Bühne unter Discokugel Der Chor singt Choro dei Pompieri Der Geburtstagskuchen

Alle Fotos vom Geburtstagsfest auf Flickr ansehen

Bild mit dem Skelett eines Pferdes. Text: 'In Würde altern: 10 Jahre Subchor'

Ort

Das Celeste befindet sich in der Hamburgerstraße 18 im 5. Wiener Gemeindebezirk.
Webseite, Karte

Ein gelber Kreis mit roter Tortenspitze. Text außen: 'Atomchor? Nein Danke'. Text in der Tortenspitze: 'Subchor'

Programm

21h
Dj Wriggle
22h
Subchor - Set Ⅰ
22.30h
Klirren goes Subchor
23.30h
Subchor - Set Ⅱ
0h
Frau Die
1h
Eklextasy
3h
Cim
Sternenhimmel mit Pferd dessen Schweif in einen Regenbogen übergeht. Text: 'Das Subterrarium ist tot - es lebe der Subchor'
Zur Startseite